Jobs Jobbörse Stellenmarkt Rekruter

18 Jahre Jobbörse

Home » Tipps & Tricks zur Jobsuche » SEO-Agentur - Diese Merkmale sollte ein guter Anbieter mitbringen

SEO-Agentur - Diese Merkmale sollte ein guter Anbieter mitbringen



Sehen und gesehen werden. Dieses Mantra ist für Unternehmen, die mit ihren Dienstleistungen im Internet sichtbar sein möchten, unverzichtbar. Mit einem umfangreichen und individuell abgestimmten Maßnahmenkatalog ist eine professionelle Suchmaschinenoptimierung das perfekte Instrument.

Erfolgreiches Online-Marketing bedeutet höheres Ranking, mehr Sichtbarkeit und damit steigende Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden. Suchmaschinenmarketing, besser bekannt unter der Kurzbezeichnung SEO, bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um die eigene Firmenwebsite in den Suchmaschinen besser zu platzieren. Vorausgesetzt, man setzt auf eine SEO Agentur, die ihr Handwerk versteht wie beispielsweise die professionelle Agentur SEO Doktor aus Berlin.

Es braucht jedoch Geduld, denn keine der gewählten Optionen erreicht binnen kürzester Zeit vorzeigbare Ergebnisse.

Ist SEO rasch umsetzbar?

SEO ist ein dynamischer und langfristiger Prozess. Konsequentes Monitoring sowie eine fachgerechte Ergebnisanalyse können Veränderungen sichtbar machen.

Grundsätzlich rät jede kompetente SEO-Agentur zu einer Reihe von Maßnahmen und wird einen plausiblen Zeitrahmen von mindestens sechs Monaten veranschlagen. Kurzfristige Erfolgsversprechen und Garantien sollte man daher mit Vorsicht genießen.

SEO-Agentur. Diese Merkmale sollte ein guter Anbieter mitbringen

Klare Angaben, klare Ziele

Zuerst sollten die Vorstellungen und Erwartungen geklärt sein. Auch die Rahmenbedingungen wie Onpage- oder Offpage-SEO, Webdesign oder SEA erfordern eine klare Absprache zwischen SEO-Agentur und Kunden. Jede Maßnahme zielt auf unterschiedliche Bereiche ab, erfordert andere Ansätze und Zielvorgaben.

Daher sollte man als Kunde genau wissen, welche Vorstellungen man vor der Beauftragung einer Suchmaschinenoptimierung für den eigenen Internetauftritt hat.

Umfang und Transparenz der SEO-Maßnahmen

Seriöse SEO-Agenturen halten die Erkenntnisse aus dem Erstgespräch meist schriftlich fest und erstellen eine sogenannte SEO-Strategie. In dieser finden sich konkrete Ziele, um die Website des Kunden besser in den Suchmaschinen zu ranken oder welche Keywords zum Einsatz kommen. Außerdem spielen auch scheinbar nebensächliche Aspekte eine wichtige Rolle. Wie nutzerfreundlich ist die Website aufgebaut, wie schnell lädt sie Inhalte und Bilder hoch? All das hat nachhaltig Einfluss auf den ersten Eindruck eines Kunden, der diese Website besucht.

Noch wichtiger als die technischen Faktoren sind gerade im Onlinemarketing die auf der Seite dargestellten Inhalte. Sind sie interessant aufgebaut, sprechen sie auch optisch an und sind sie neben einer entsprechenden Lesbarkeit auch suchmaschinenoptimiert? Eine bloße Aneinanderreihung von verschiedenen Keywords, also Schlüsselwörtern, erhöht nicht automatisch die Nachfrage seitens der Onlinebesucher.

Empfehlungen für SEO-Agenturen

Auf Internetbewertungen allein sollte man sich nicht verlassen. Aussagekräftiger sind Empfehlungen im Kollegenkreis oder der Branche. Wer ein paar Kontakte erhalten kann, vergleicht diese dann im Internet und sollte sich außerdem die Referenzen auf der Website der SEO-Agentur ansehen.

Manche Referenzen, die man über Suchmaschinen recherchieren kann, enthalten Telefonnummern zu Kontaktpersonen, sodass man telefonisch ein unmittelbares Feedback über die Zusammenarbeit mit der Agentur erhält.

Abhängig von den eigenen Vorstellungen sollte man sich außerdem noch informieren, ob ein SEO-Spezialist der bessere Ansprechpartner wäre oder eine Full-Service-Agentur, die sämtliche Leistungen anbieten kann bei Bedarf.