Home » Bewerber

Kostenlose Online-Bewerbung erstellen


Sie finden heute 826.484 tagesaktuelle Stellenangebote in der Rekruter Jobbörse. Starten Sie Ihre Online-Bewerbung mit der Jobsuche - hier finden Sie Tipps zur Jobsuche.

Karte anzeigen
Buchhalter im Unternehmen: Warum ist das eine wichtige Position?

Buchhalter im Unternehmen: Warum ist das eine wichtige Position?

Die Buchhaltung gehört zu den Bereichen, ohne die ein Unternehmen nicht funktionieren kann. Hier werden die Zahlen zusammengestellt, die den Betriebsinhaber oder das Management über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens auf dem Laufenden zu halten. Diese Informationen nutzt die Geschäftsführung, um die Liquidität zu sichern. Je mehr liquide Mittel vorhanden sind, desto leichter fällt es, eine Investition zu planen.
mehr...
SAP Kenntnisse aneignen -; Möglichkeiten und Perspektiven

SAP Kenntnisse aneignen -; Möglichkeiten und Perspektiven

SAP ist eines der führenden Unternehmenssoftware-Systeme weltweit und wird von Unternehmen jeder Größe eingesetzt, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und automatisieren. Der Unternehmensname SAP geht auf eine Abkürzung für "Systemanalyse Programmentwicklung" zurück.
mehr...
OUTPLACEMENT - DER STRESSFREIE WEG ZUR NEUEN FÜHRUNGSPOSITION

OUTPLACEMENT - DER STRESSFREIE WEG ZUR NEUEN FÜHRUNGSPOSITION

Unser Online-Portal hat in der Vergangenheit zahllosen Bewerbern den Weg zu einem neuen Job geebnet. Dabei ist es im Fach- und Führungsbereich nicht einfach, einen Jobwechsel neben der fachlichen Qualifikation auch persönlich optimal abzuwickeln. Wer seinen alten Arbeitgeber aufgrund von persönlichen Zwistigkeiten und Machtkämpfen verlässt, möchte die gleiche Situation nicht am neuen Arbeitsplatz vorfinden. Hier kann ein professionelles Outplacement helfen, den Weg zur neuen Führungsposition entspannt zu gestalten.
mehr...
WIE WIRD MAN PFLEGEFACHKRAFT - WEGE UND MÖGLICHKEITE

WIE WIRD MAN PFLEGEFACHKRAFT - WEGE UND MÖGLICHKEITE

Fachpersonal ist nicht nur in Krankenhäusern seit vielen Jahren knapp. Auch in Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen gibt es einen Fachkräftemangel. Um diesem entgegen zu wirken, wurde die Pflegeausbildung in Deutschland angepasst.
mehr...
WAS MACHT EIN PRODUCT OWNER?

WAS MACHT EIN PRODUCT OWNER?

Ein Job mit Verantwortung und viel Abwechslung ist der des Product Owners. Er ist überall dort nachgefragt, wo Unternehmen mittels Agilität positive Effekte für die Organisation oder Projekte generieren möchten. Wir zeigen, worin die Aufgaben des Product Owners bestehen und wie man diese verantwortungsvolle Position bekleiden kann.
mehr...
MODERNE JOBS - WELCHE ES ERST SEIT WENIGEN JAHREN GIBT

MODERNE JOBS - WELCHE ES ERST SEIT WENIGEN JAHREN GIBT

Die Arbeitswelt hat sich durch die Digitalisierung in wesentlichen Bereichen verändert. Ganze Branchen mussten sich umstellen, allen voran das Banken- und Versicherungswesen. Das Onlinebanking hat den klassischen Gang in die Filiale abgelöst. In der Folge verschwanden tausende Filialen, die Anzahl der Mitarbeiter im Bankenwesen hat sich drastisch reduziert.
mehr...
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf & Co.: Diese Fehler sollte man unter allen Umständen vermeiden

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf & Co.: Diese Fehler sollte man unter allen Umständen vermeiden

Bei der Bewerbung auf einen neuen Job kann man bekanntlich so einige Fehler machen, die im schlimmsten Fall sogar dazu führen können, dass man die gewünschte Stelle nicht bekommt. Einige dieser potentiellen Fallstricke liegen förmlich auf der Hand, zum Beispiel fehlende Anhänge, Eselsohren oder auch unschöne Kaffeeflecken. Allerdings gibt es da noch diverse andere Fehler, auf die man bei der Bewerbung auf jeden Fall achten sollte. Welche das sind und wie man diese etwaigen Patzer von vornherein verhindern kann, zeigt der nun folgenden Artikel.
mehr...
TIPPS, WENN ES BEI DER JOBSUCHE MAL NICHT SO LÄUFT

TIPPS, WENN ES BEI DER JOBSUCHE MAL NICHT SO LÄUFT

Ein auslaufender Arbeitsvertrag, ein endendes Ausbildungsverhältnis ohne Übernahmeangebot oder eine Kündigung - die Gründe für eine Jobsuche können unterschiedlich motiviert sein. Was tun, wenn die Jobsuche im Sande verläuft?
mehr...
Die besten Jobs im E-Commerce

Die besten Jobs im E-Commerce

Mit dem Wachstum des E-Commerce-Sektors wachsen auch die Jobchancen darin. Der Umsatz im Markt E-Commerce wird 2021 etwa 96.575 Mio. Euro betragen. Und das allein in Deutschland. Für einen reibungslosen Ablauf einer Online-Bestellung ist weit mehr erforderlich, als Sie vielleicht denken. Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Arten von E-Commerce-Jobs, die darauf warten, dass Sie sie ergreifen.
mehr...
OUTSOURCING DER LOHNABRECHNUNG GEWINNT AN NUTZERN

OUTSOURCING DER LOHNABRECHNUNG GEWINNT AN NUTZERN

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung ist in einem Unternehmen noch immer einer der wichtigsten Bereiche, kostet aber auch viel Zeit und vor allem Aufwand. Um hier einen deutlich besseren Überblick zu bekommen und vielleicht auch Arbeitskraft zu sparen, wird immer häufiger über Outsourcing gesprochen.
mehr...
UMSCHULUNGEN - WELCHE FORMEN GIBT ES?

UMSCHULUNGEN - WELCHE FORMEN GIBT ES?

Die heutige Arbeitswelt ist einem schnellen Wandel unterworfen. Den einmal erlernten Beruf bis zum Lebensende ausüben? Das ist für immer weniger Menschen eine Option. Unterschiedliche Gründe können zu dem Wunsch führen, einen Perspektivwechsel anstreben zu wollen. Eine Möglichkeit stellen Umschulungen dar. Welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt werden? Welche Umschulungsformen gibt es? Und welche Umschulungsberufe bieten perspektivisch eine sichere Zukunft? Höchste Zeit, aufzuklären.
mehr...
STELLENANZEIGEN - DAS SOLLTE BEI DER SEO BEACHTET WERDEN

STELLENANZEIGEN - DAS SOLLTE BEI DER SEO BEACHTET WERDEN

Stellenanzeigen haben das Ziel, geeignete Mitarbeiter für bestimmte Aufgaben in einem Unternehmen zu finden. Die Suche richtet sich an Mitarbeiter für eine Anstellung oder auch für eine freiberufliche Tätigkeit. Die Digitalisierung und das Internet haben die klassische Suche nach Mitarbeitern verändert.
mehr...
HR-COMPLIANCE: STRAFRECHTLICHE RISIKEN IN DER PERSONALARBEIT RICHTIG EINSCHÄTZEN

HR-COMPLIANCE: STRAFRECHTLICHE RISIKEN IN DER PERSONALARBEIT RICHTIG EINSCHÄTZEN

Noch immer unterschätzen HR-Abteilungen in vielen Unternehmen die Rolle von Compliance in ihrem Arbeitsbereich. Dabei stellt die Einhaltung ethischer, regulatorischer und gesetzlicher Regeln gerade die Personalabteilung vor Herausforderungen. Ebenso kommt es für das gelungene Compliance Management des gesamten Unternehmens auf eine gute Zusammenarbeit von Rechtsabteilungen mit dem HR-Bereich an. Was ebenfalls gern übersehen wird: Personaler haften unter Umständen selbst strafrechtlich für das Fehlverhalten anderer Mitarbeiter. Ihre Arbeit im Personalbereich birgt damit eigene strafrechtliche Risiken. Wie man diese erkennt und wie man mit ihnen umgeht, erfahren Sie in diesem Beitrag.
mehr...
ONLINE-UMFRAGEN, PLANUNGSTOOLS & CO. - PRAKTISCHE WERKZEUGE FÜR DIE BACHELOR- UND MASTERARBEIT

ONLINE-UMFRAGEN, PLANUNGSTOOLS & CO. - PRAKTISCHE WERKZEUGE FÜR DIE BACHELOR- UND MASTERARBEIT

Die Bachelor- beziehungsweise Masterarbeit ist für nahezu alle Studenten bekanntlich das letzte und zugleich wichtigste Ziel des Studiums, bevor es dann im nächsten Schritt an die Bewerbungen und den Eintritt in die Arbeitswelt geht. Es gilt also noch einmal alles zu geben, um die Abschlussarbeit so gut wie möglich abzuschließen - und dafür gibt es mittlerweile eine Vielzahl an praktischen (Analyse-)Tools, Mindmapping- und Planungsapps sowie weitere, meist virtuelle Hilfsmittel, die bei der Koordination der Thesis helfen können. Aber welche dieser Werkzeuge sind tatsächlich sinnvoll? Und welche Rolle spielen Online-Umfragen, Recherche-Tools und Grafikprogramme bei der Vorbereitung auf die Bachelor- oder Masterarbeit?
mehr...
WIE SCHREIBT MAN EINEN (MÖGLICHST) PERFEKTEN UND LÜCKENLOSEN TABELLARISCHEN LEBENSLAUF

WIE SCHREIBT MAN EINEN (MÖGLICHST) PERFEKTEN UND LÜCKENLOSEN TABELLARISCHEN LEBENSLAUF

Der Lebenslauf - häufig auch Curriculum Vitae (kurz CV) oder schlicht und einfach nur Vita genannt - gehört schon seit eh und je zu den festen Bestandteilen einer rundum gelungenen Bewerbung. Und da die meisten Personaler die Vita bekanntlich dazu nutzen, um einen ersten Eindruck von dem Bewerber gewinnen zu können, sollte der Lebenslauf im Optimalfall nicht nur aussagekräftig und fehlerfrei sein, sondern gleichzeitig auch möglichst keine zeitlichen Lücken aufweisen. Aber warum stellen Unterbrechungen im Lebenslauf eigentlich für viele Recruiter überhaupt ein Problem dar? Wie lassen sich derartige Lücken am besten umgehen? Und was gehört eigentlich sonst noch in einen perfekten tabellarischen Lebenslauf?
mehr...
Aufstiegsfortbildung für Personaler

Aufstiegsfortbildung für Personaler

Durch den akuten Fachkräftemangel ist die Weiterbildung für Personaler unabdingbar. Die Qualifikation und deren intensive Pflege ist das Karrieresprungbrett geworden. Wer kein Interesse an der eigenen Fortbildung seines Fachwissens oder seiner persönlichen Skills zeigt, kann sich dadurch ein Manko verschaffen.
mehr...
Rekruter Newsletter 2019/11

Rekruter Newsletter 2019/11

Rekruter wird bei Personaldienstleistern und Unternehmen immer beliebter. Das führte zu einem starken Anstieg der Stellenanzeigen auf Rekruter. Teilweise erreichten wir über 600.000 Jobangebote. Diese Menge überlastete die Datenbanken. Daher ersetzten wir im laufenden Betrieb die Search-Engine. Sie wird jetzt von einem Index-System organisiert.
mehr...

Legal Status für Einwanderer nach Deutschland

Ein neues Fachkräteeinwanderungsgesetz ermöglicht Ausländern - ohne Bleiberecht - unter bestimmten Bedingungen, sich in Deutschland aufhalten und arbeiten zu dürfen.
mehr...

Ein professionelles Statement - Ihre Präsentationsmappe

Der erste Eindruck ist häufig entscheidend für den Erfolg, insbesondere bei Geschäftstreffen, bei denen wichtige strategische Entscheidungen getroffen werden. Hierbei geht es oft um Details, die den Unterschied ausmachen. Durch die Verwendung einer individuellen und stilvoll gestalteten Präsentationsmappe heben Sie sich von der grauen Masse ab und bleiben so in positiver Erinnerung. Eine Präsentationsmappe mit Ihrem persönlichen Logo zeugt zudem von Professionalität und ermöglicht die Verwendung von Ihrem Corporate Design.
mehr...
Einstellung des ersten Mitarbeiters: Vorbereitung und Onboarding

Einstellung des ersten Mitarbeiters: Vorbereitung und Onboarding

Ab einer bestimmten Auftragslage sind Gründer oder junge Unternehmen auf Mitarbeiter angewiesen. Fachkräfte und junge Talente können entscheidend zum weiteren Unternehmenserfolg beitragen. Mit der Einstellung des ersten Mitarbeiters sind einige Herausforderungen verbunden. Neben der korrekten Lohnabrechnung gehört hierzu insbesondere die gelungene Eingliederung des neuen Beschäftigten in das Unternehmen und seine Kultur.
mehr...

Softskills für Führungskräfte: Tipps für ein neues Verständnis der "weichen Fähigkeiten"

Die Arbeitswelt hat sich durch die Digitalisierung in wesentlichen Bereichen verändert. Ganze Branchen mussten sich umstellen, allen voran das Banken- und Versicherungswesen. Das Onlinebanking hat den klassischen Gang in die Filiale abgelöst. In der Folge verschwanden tausende Filialen, die Anzahl der Mitarbeiter im Bankenwesen hat sich drastisch reduziert.
mehr...

Durch richtige Beratung zur idealen Bewerbung

Zwar werden überall dringend Leute gesucht, aber trotzdem kommt es immer noch darauf an, mit einer perfekten Bewerbung das Interesse des Arbeitgebers zu wecken. Wie man mit der eigenen Bewerbung erfolgreich sein kann, wird Interessierten in einem Bewerbungscoaching vermittelt!
mehr...

VOR- UND NACHTEILE VON OUTSOURCING IN DER IT

Im heutigen Zeitalter der Digitalisierung entstehen in vielen Unternehmen andauernd neue Aufgabenfelder in der IT, die zu einer enormen Herausforderung für den Einsatz von Personal und Finanzen werden. In den meisten Fällen können die unternehmenseigenen Mitarbeiter die IT-Projekte nicht in Eigenregie übernehmen.


mehr...

Die gefragtesten Weiterbildungen 2019

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Arbeitsmarkt stark gewandelt. Jetzt könnte er noch einmal revolutioniert werden. Experten geben Aufschluss darüber, wie sich der Arbeitsmarkt gestalten wird und welche Berufe zukunftssicher sind.
mehr...

Zeitarbeit- Brücke aus der Arbeitslosigkeit

Mit einem Vertrag bei einer Zeitarbeitsfirma gelingt Menschen aus vielen Berufsgruppen relativ leicht der schnelle Einstieg in die Arbeitswelt. Nach der Ausbildung, nach einer Umschulung oder nach einer Babypause bietet der Zeitarbeitsmarkt zahlreiche Möglichkeiten den Weg ins Arbeitsleben zurückzufinden.
mehr...

Abfindung bei Kündigung

Gibt es bei einer Kündigung immer eine Abfindung?  Eine Kündigung trifft jeden Arbeitnehmer hart. Mit dem Verlust des Jobs ist Existenzunsicherheit verbunden. Nach einer Kündigung ist es vor allem für ältere Arbeitnehmer nicht immer leicht, eine neue Arbeitsstelle zu finden. Eine Abfindung kann helfen, die finanzielle Durststrecke bis zur neuen Arbeitsstelle zu überbrücken. Die Antwort auf die Frage, ob es bei einer Kündigung immer eine Abfindung gibt...
mehr...

WIE MIT EINEM HEADHUNTER PERSONALLÜCKEN SCHLIESSEN

In Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels wird es für Unternehmen immer schwieriger, Schlüsselpositionen gut zu besetzen. Herkömmliche Stellenausschreibungen über Jobportale oder die eigene Firmenwebseite führen in manchen Branchen nur noch selten zum Erfolg.
mehr...

Muss Arbeitskleidung selbst angeschafft werden oder wird sie vom Arbeitgeber gestellt?

Viele Arbeitnehmer arbeiten in einem Beruf, in dem Arbeitskleidung zwingend vorgeschrieben ist oder vom Arbeitgeber ausdrücklich gewünscht wird. Doch wer muss die Kosten tragen? Ist der Arbeitgeber verpflichtet, seinen Mitarbeitern die Arbeitskleidung zur Verfügung zu stellen oder muss der Arbeitnehmer die Dienstkleidung kaufen? Kann Berufsbekleidung steuerlich abgesetzt werden und was ist der Unterschied zu Schutzkleidung? In diesem Artikel erfahren Sie, wer für die Kosten aufkommen muss.
mehr...

SPRUNG IN DIE SELBSTÄNDIGKEIT: WARUM ES OHNE BUSINESSPLAN NICHT FUNKTIONIERT

Der Sprung in die Selbständigkeit erfordert eine gute Idee, die notwendigen Qualifikationen, viel Mut und vor allem einen Businessplan. Ein guter Businessplan ist nicht nur notwendig, um potentielle Geldgeber davon zu überzeugen, dass das Vorhaben erfolgsträchtig ist. Auch für den Gründer bringt er Klarheit und hilft, die Tragfähigkeit der Geschätsidee zu kalkulieren.
mehr...

Berufsbild Augenoptiker und Augenoptikermeister

Die Ausbildung zum Augenoptiker bzw. zur Augenoptikerin ist vielfältig und abwechslungsreich. Augenoptiker sind Kundenberater, Handwerker und Styling-Experte in einer Person. Wer die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und die Karriereleiter weiter nach oben klettern möchte, hat die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Augenoptikermeister zu absolvieren. Doch für wen lohnt es sich, wie lange dauert diese Ausbildung und mit welchen Kosten muss gerechnet werden? Erfahren Sie hier alles, was Sie zur Augenoptikermeister-Ausbildung wissen sollten.
mehr...

Berufsbild Altenpfleger/-in

Der demographische Wandel ist ein wichtiges Thema in Deutschland, denn seit dem Jahr 1972 ist die Sterberate hierzulande höher als die Geburtenrate. Da die Lebenserwartung gleichzeitig immer weiter steigt, gehen Experten davon aus, dass sich die Altersstruktur in den kommenden Jahren stark verändern wird. So soll bis ins Jahr 2030 die Anzahl der in Deutschland lebenden Senioren drastisch steigen. Ein Beruf der aus diesem Grund immer weiter an Bedeutung gewinnen wird, ist der Altenpfleger.
mehr...

Existenzgründung: Der lange Weg in die erfolgreiche Selbständigkeit

Ob als Schritt aus der Arbeitslosigkeit oder als lang ersehnte Alternative zum Angestelltenverhältnis: Die Selbständigkeit ist eine Form der Erwerbstätigkeit, von der viele Menschen träumen. Endlich der eigene Chef sein, nur die Aufträge annehmen, auf die man Lust hat und sich seine Zeit frei einteilen können sind nur drei der vielen positiven Aspekte, die zur Gründung eines eigenen Unternehmens motivieren.
mehr...

Fachkräftemangel in der Altenpflege

Die Deutschen werden immer älter. Der demografische Wandel unserer Gesellschaft führt dazu, dass die Zahl der alten und damit oft auch pflegebedürftigen Menschen stetig ansteigt. Statistiken zeigen auf, dass die Anzahl von Personen in Pflege seit 1999 um fast 3 Millionen angestiegen ist.
mehr...

IHK-Fachwirt - Ausbildung, Weiterbildung, Karriere

Die Aus- und Weiterbildung zum IHK-Fachwirt wird von Berufstätigen in den letzten Jahren vermehrt genutzt, um die berufliche Karriere zu fördern. Zahlreiche Angebote und Finanzierungsmöglichkeiten gibt es. Was Sie bei der nebenberuflichen Weiterbildung bzw. Aufstiegsfortbildung zum IHK-Fachwirt wissen müssen, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.
mehr...

Als Start-up auf Messen glänzen

So präsentiert man sich als Start-up auf einer Messe richtig und erfolgreich

Gerade für junge Start-ups ist die Atmosphäre, die sich einem während eines Messebesuchs auftut, sehr ungewohnt, sodass es dementsprechend wichtig ist, gewisse Dinge im Vorfeld zu planen. Damit man vor Ort die zahlreichen Chancen nicht verpasst und sich bei potenziellen Geschäftspartnern im richtigen Stil präsentiert, ist es wichtig von organisatorischer Seite aus alles ordnungsgemäß und strukturiert in die Wege zu leiten. Mit der richtigen Herangehensweise wird aus einer simplen Vorstellung des eigenen Unternehmens auch Erfolg. Wir zeigen Ihnen, wie diese auszusehen hat.


mehr...
Kredit für Selbständige - so wird der Traum von der Selbständigkeit Wirklichkeit

Kredit für Selbständige - so wird der Traum von der Selbständigkeit Wirklichkeit

Wege in die Selbständigkeit, welche Hürden es zu meistern gilt und worauf Existenzgründer achten sollten, wurden bereits häufiger thematisiert. Mit diesen Tipps zur Finanzierung Ihrer Selbständigkeit kann der Traum real werden.
mehr...

Die Herausforderungen der Selbständigkeit

Sich mit einem eigenen Unternehmen selbständig zu machen ist aus vielerlei Gründen für viele Arbeitnehmer attraktiv. Dieser Schritt will jedoch gut überlegt sein und bringt eine Menge Arbeit mit sich, die bereits weit vor der eigentlichen Gründung beginnt. Worauf man in der Phase kurz vor und nach dem Schritt in die Selbständigkeit besonders achten muss, zeigt dieser Artikel.
mehr...

Ausbildung im Einzelhandel - Wo kann ich damit überhaupt arbeiten?

Jedes Jahr verlassen tausende junge Menschen die Schulbank und beginnen die Suche nach einer Ausbildungsstelle; viele von ihnen entscheiden sich für eine Zukunft im Einzelhandel. Wo aber können Azubis arbeiten und welche Aufgaben kommen auf sie zu? Diese Frage beantworten wir im Anschluss.
mehr...

Seitentausch - Auszubildende schnuppern in eine andere Berufswelt

Seitentausch ist ein Azubi-Projekt, das seit November 2015 existiert. Im Rahmen dieses Austausches können Auszubildende ihre Arbeitsplätze tauschen und für ein paar Wochen in den Ausbildungsplatz des anderen hineinschnuppern. Gleichzeitig arbeiten beide Gruppen an gemeinsamen Projekten. Der Ausbildungsalltag wird so zu einem greifbaren Erlebnis. Dieser Einblick soll den Horizont der Auszubildenden erweiterten. Sie lernen unter anderem, sich neue Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen und ihre Präsentations- und Teamfähigkeiten zu verbessern.
mehr...

Jobs mit Zukunft - eine Karriere im Onlinemarketing bringt große Verdienstmöglichkeiten

Jedes Jahr stellen sich tausende junge Menschen die Frage, in welcher Branche sie ihren Berufseinstieg wagen sollen. Onlinemarketing ist für viele von ihnen sehr attraktiv, denn viele Start-ups ziehen Investitionen in Millionenhöhe an.
mehr...

Nebengewerbe gründen - Tipps für einen sicheren Weg in die Selbständigkeit

Sie denken darüber nach, sich selbständig zu machen? Möchten aber Ihre Festanstellung nicht ohne weiteres aufgeben? In diesem Artikel haben wir Informationen zusammengetragen, worauf Sie bei der Gründung eines Nebengewerbes achten müssen und zeigen Ihnen erste Schritte in Ihre Selbständigkeit auf.
mehr...

Passive Jobsuche: So werden Sie von Arbeitgebern gefunden

Finden und gefunden werden: die Jobsuche ist nicht länger ausschließlich eine aktive Aufgabe für Arbeitsuchende. Sie können sich mithilfe verschiedener Methoden von Arbeitgebern finden lassen. In diesem Artikel haben wir für Sie ein paar Tipps zusammengetragen.
mehr...

Elterngeld Plus und flexiblere Elternzeit

Eltern, deren Kinder ab 1. Juli 2015 geboren werden, haben es zukünftig einfacher Elterngeldbezug und Teilzeitarbeit miteinander zu kombinieren. Mit dem Elterngeld Plus, dem Partnerschaftsbonus und der Flexibilisierung der Elternzeit sind seit dem 1. Januar 2015 Neuregelungen in Kraft getreten, von denen Eltern und Unternehmen profitieren sollen. Hier finden Sie Informationen zu den Neuerungen.
mehr...

Berufsbild: Facility Management

Was ist Facility Managment? Wer ist geeignet und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Welche Chancen bietet der Job und was verdient ein Facility Manager/in? In diesem Artikel wurden Informationen zum Berufsbild Facility Management gesammelt.
mehr...

Tipps zur Jobsuche: Neue Stellenangebote per E-Mail mit dem Rekruter-Agenten erhalten

Der Rekruter-Agent ist eine Funktion, mit der Sie Ihre Jobsuche speichern können und per E-Mail über neue Stellenangebote informiert werden. Um eine maximale Anzahl relevanter Stellenanzeigen zu erhalten, muss der Agent einen sinnvollen Suchauftrag erhalten. Hierfür haben wir Ihnen verschiedene Tipps zur Jobsuche zusammengestellt, die Sie bei der Einrichtung Ihres Agents unterstützen.
mehr...

Bewerbungsratgeber: Von der Bewerbungsmappe zum Bewerbungsinterview

Der erste Eindruck zählt - diese Regel gilt nicht nur im Alltag, sondern auch bei der Bewerbung für einen Arbeitsplatz. Die meisten Bewerbungen beginnen bei der Bewerbungsmappe, die Bewerber bei Unternehmen einsenden - hier endet sie auch häufig. Häufig liegt die Abweisung nicht an der Kompetenz des Bewerbers, sondern an der schlechten Bewerbungsmappe. Dieser Artikel erklärt, was es zu beachten gibt, wie man eine Bewerbungsmappe korrekt erstellt, sich auf das Bewerbungsinterview vorbereitet und typische Fehler vermeidet.
mehr...

Berufswunsch Stewardess: Was ist dabei zu beachten?

Das Berufsfeld der Stewardess hat sich in den letzten Jahrzehnten den gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen angepasst. Offenheit, Einfühlungsvermögen und natürliche Freundlichkeit sind für eine Stewardess wichtige Voraussetzungen. Zu den heutigen Aufgaben gehört neben dem freundlichen Kontakt zu den Passagieren vor allem die Gewährleistung der Sicherheit an Bord, die Versorgung der Passagiere mit Nahrung sowie Getränken und das Repräsentieren der Fluggesellschaft.
mehr...

Nebenjob Messehostess

Unter der Woche Studentin, am Wochenende Messehostess: Das ist ein Nebenjob-Modell, das sich so oder so ähnlich immer häufiger finden lässt. Bei kaum einem anderen Nebenjob sind die Verdienstmöglichkeiten so gut wie als Messehostess – kein Wunder also, dass sich immer mehr Studentinnen auf diese Art ihr Studium finanzieren. Wer ist geeignet und was gibt es zu beachten? – Ein kleiner Überblick über das Berufsfeld der Messehostess.
mehr...

Das leisten Personaldienstleister - für Bewerber und Kunden gleichermaßen

Firmen suchen heute flexibel einsetzbare und lernfähige Mitarbeiter, die eigenständiges Arbeiten als Basis ihrer Tätigkeit sehen. Personaldienstleister haben sich in diesem Bereich auf eine ganzheitliche Betreuung fokussiert, die zeitintensive und ressourcenbeanspruchende Suche und Auswahl vermeidet.
mehr...

Quereinsteiger müssen durch herausragende Eigenschaften bei der Bewerbung punkten

Die Personalabteilungen großer Unternehmen lernen gerade, wie sie modernen Entwicklungen und Ausprägungen der Arbeitswelt entgegenkommen und Jobausschreibungen so formulieren, dass sich nicht nur spezialisierte Fachkräfte daraufhin bewerben. Vorbei sind die Zeiten, in denen oftmals ganz konkrete Vorgaben gemacht wurden und Quereinsteiger von Anfang an aussortiert wurden. Die Unternehmen spüren, dass heterogene Arbeitsbereiche von der Durchmischung mit Andersqualifizierten profitieren und Synergieeffekte der Maßstab der modernen Personalplanung sein sollten.
mehr...